Walhelfer gesucht!

Weniger als 50 Tage bleiben noch, bis vom 28.Mai bis zum 31. Mai 2007 die Mitgliedstaaten der Internationalen Walfangkommision (IWC) in Anchorage, Alaska zusammentreffen, um erneut über das derzeit noch existierende Verbot des kommerziellen Walfangs abzustimmen. Und in diesem Jahr soll nicht nur das bereits 20 Jahre bestehende Moratorium kippen – nein: Auch die Legalisierung des Handels mit Walprodukten steht bevor! Und Dänemark (so sehr ich dieses Land liebe), tritt als einziger EU-Mitgliedsstaat für diese Legalisierung ein!

Auch wenn das Thema Walfang in unseren Breitengerade nicht gerade auf der Tagesordnung steht, so dürfen wir doch nicht die Augen davor verschließen. Ich bin der Meinung, dass es auch unsere Pflicht ist dafür Sorge zu tragen, dass zwei der größten Errungenschaften der Artenschutzbewegung erhalten bleiben: Das kommerzielle Walfangverbot und der kommerzielle Handel mit Walprodukten. Um die Öffentlichkeit – und somit auch euch – auf die bedrohliche Lage der Wale aufmerksam zu machen, hat die Internationale Wal- und Delfinschutzorganisation (WDCS) die international konzipierte Kampagne „Stoppt Walfang jetzt“ ins Leben gerufen. Seit über 20 Jahren setzt sich die WDCS (Whale and Dolphin Conservation Society) als größte gemeinnützige Organisation weltweit ausschließlich für den Schutz von Walen und Delfinen nun schon ein. Es gibt Büros in Argentinien, Australien, England, den USA und natürlich auch in Deutschland. Und ich bin sehr froh, die Arbeit des WDCS als Botschafterin unterstützen zu können.

So habe ich im mich im Februar 2007 vor die Kamera von Star-Fotograf Arne Schultz begeben, um Model zu stehen für die Kampagne „Stoppt Walfang jetzt!“ und für das Kampagnen-Shirt „Walhelferin“. Schon nach kurz nach dem Start der Kampagne im letzten Monat gingen hunderte Bestellungen für die T-Shirts ein, deren Reinerlös die Arbeit des WDCS unterstützt. Das hat mich natürlich wahnsinnig gefreut!

Ich kann mir gut vorstellen, dass viele von Euch sich bisher noch nie mit dem Thema Walfang oder Walschutz auseinander gesetzt haben – was ja nicht schlimm ist. Aber vielleicht gelingt es mir durch diesen Blog ein wenig eure Neugierde zu wecken – Neugierde auf das was da gerade vor sich geht, Neugierde auf die Kampagne oder aber auch auf die Arbeit des WDCS. Wenn dem so ist, dann schaut doch mal auf den folgenden Websites vorbei:

www.walfang.org , www.wdcs-de.org und www.walfleisch.com

Hier findet ihr Informationen zum Thema Walfang und Walschutz, könnt das „Walhelfer“ T-Shirt erstehen um den Walen eine Stimme zu geben, und ihr könnt auch direkt euren Protest z.B. in Richtung Dänemark äußern. Denn wir haben nur noch weniger als 50 Tage um genug Stimmen gegen die Legalisierung des Walfangs zu sammeln!

Seid ihr dabei?

 

...wem gefällt was er liest, darf gerne teilen 🙂 - Danke!Print this page
Print
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.